Fünfter Rückflug startet heute

Windhoek (cev) • Heute um neun Uhr startet der nunmehr fünfte Rückholflug für Deutsche und EU-Staatsbürger, die im Zuge der Covid-19-Pandemie in Namibia gestrandet sind. „Bisher wurden vier Rückführungsflüge erfolgreich abgeschlossen und weitere Flüge werden in den nächsten Tagen stattfinden“, erklärte die Botschaft gestern in Windhoek.


Es handele sich um den „letzten Aufruf“, heißt es in der Mitteilung. „Alle Deutschen und EU-Bürgerinnen und Bürger, die derzeit in Namibia gestrandet sind und nach Hause zurückkehren möchten, werden dringend gebeten, sich umgehend an die Botschaft zu wenden.“ Der Kontakt soll entweder per E-Mail an covid@wind.diplo.de (mit Namen, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse und hiesiger Rufnummer) oder telefonisch unter +264 61 273 100 aufgenommen werden. Reisende werden zudem empfohlen, sich regelmäßig auf den Internetseiten des Auswärtigen Amtes (www.diplo.de) und der Botschaft in Windhoek (www.windhuk.diplo.de) zu informieren.


Ursprünglich saßen 2039 Europäer in Namibia fest, wovon der Löwenanteil (88%) deutsche Staatsbürger waren. Zudem hatten sich unter anderem 70 Briten, 55 Franzosen, 36 Schweizer und 23 Belgier für eine Heimreise gemeldet.

© 2020 By NMH